Samstag, 14. Dezember - heute geöffnet 8h00 - 16h00 Uhr

Hallo, Test, Test, 1, 2, 3! Ist dort das iPhone X?

Hallo, Test, Test, 1, 2, 3! Ist dort das iPhone X?

Swisscom iPhone X

Mein Smartphone ist mein ständiger Begleiter, wir führen eine richtig innige Beziehung. Ihm vertraue ich so ziemlich alles an. In gefühlten 100 Gruppenchats erhalte ich lustige Fotos, die Kamera hält alle Jöö-Erlebnisse oder Genuss-Momente fest, es erinnert mich an Geburtstage und auf ihm lese ich die Tagespresse. Ohne mein iPhone fühle ich mich schlichtweg nicht vollständig. Traurig, aber wahr. Nach einem Jahr unserer intensiven Beziehung kommen allerdings die ersten Kratzer, Risse und Macken bei ihm auf (bei mir natürlich nicht, lach). Umso gespannter war ich auf das iPhone X. Denn ich wäre durchaus bereit für eine neue Liaison. Doch ist das neue Smartphone wirklich seinen Preis wert? Gucken wir uns das iPhone X also mal genauer an:

Swisscom iPhone X

Das Display ist gross. Ganz klar XXL-mässig. Seit dem iPhone 6 gibt es nämlich zum ersten Mal ein neues Design. Sicherlich das erste Highlight. Was mich zu Beginn etwas irritiert hat, ist die Home-Taste. Die habe ich nämlich vergebens gesucht. Für erfahrene iPhone-Nutzer wie mich wahrscheinlich die grösste Umstellung. Der Telezoom der zweiten Linse ist nicht wahnsinnig viel besser geworden, dafür punktet das gute Teil mit der Gesichtserkennung. Ich als Heavy-Userin war mit dem Testen allerdings bald fertig, denn die Akkulaufzeit beträgt weniger als zehn Stunden :-(!

Kaufen würde ich das iPhone X trotzdem. Denn das Bildschirm-Design ist definitiv der Knaller! Es bedeckt so ziemlich die ganze Front (grösser als beim iPhone 8 Plus). Auch die Auflösung und Farbanzeige sind mega brilliant. Schwarz ist jetzt endlich richtig Schwarz – ganz ohne Graustich. Und mir gefällt die automatische Gesichtserkennung (Face ID). Hinter dieser steht das TrueDepth-Kamerasystem. Dieses macht es möglich, nur mit einem Blick das Gerät zu entsperren. Find ich cool, ist aber eine Umstellung, da der Fingerabdrucksensor fehlt.

Mein Fazit: Ich bin verliebt und bereit für eine neue Beziehung.

Swisscom iPhone X

Bei Swisscom im Emmen Center könnt ihr das iPhone X testen, bewundern und natürlich auch kaufen. Wer grenzenlosen Genuss der Extraklasse erleben will, sollte hoppigaloppi zu Swisscom tigern und sich das Jubiläums-iPhone gönnen. Für den Kauf empfiehlt euch Swisscom den «inOne mobile XL»-Tarif.

Einen sehr ausführlichen Bericht zum iPhone X inklusive Check des Geräteinneren (das habe ich mich nämlich nicht getraut) findet ihr bei Computer Bild.

So, jetzt genug von meiner #klugscheisserei. Macht euch selbst ein Bild!

Eure KimMy

TAGS
iPhone X
Apple ipHone X
Test iPhone X
Swisscom
iPhone X Swisscom

Kommentare